Aus Liebe zum Gast

Aus Liebe zum Gast: Die neue „Hospitality“-Kollektion von Création Baumann schafft Atmosphäre und widerspiegelt die Identität des Hauses.

Aus Liebe zum Gast

ezgif-1057580937↑ Checken Sie ein: In fünf elegant-zurückhaltenden Farbwelten – Gold, Rost, Mauve, Kalk, Leinenpetrol – präsentiert die „Hospitality“-Kollektion von Création Baumann Stoffe für die stilvolle Hotelwelt. Alle Stoffe harmonieren dank der klassischen Farben und Muster untereinander perfekt. (bild: Rendered by Architonic Virtual Reality Service)

 

Eine Übernachtung im Hotel bedeutet heute viel mehr als „Schlafen auf Zeit“. Gefragt sind Qualität, eine Wohlfühlatmosphäre, persönliche Kontaktpflege und umfassende „Hospitality-Konzepte“. Textilien spielen dabei eine grosse Rolle, runden sie doch erst das Gesamtkonzept eines Hotels ab.

Création Baumann ist bei Gastgebern, Architekten und Designern für beste Funktion, ein umfassendes
flammhemmendes, langlebiges und pflegeleichtes Sortiment sowie für lösungsorientierte Services
renommiert. Die neue „Hospitality“-Kollektion des Unternehmens setzt ganz auf stilsichere Kombinationen für eine klassisch-elegante Hotelwelt. Die neuen Textilien bestechen durch Eleganz und eine dezente Farbigkeit. „Alle Stoffe sind untereinander kombinierbar“, sagt Product Managerin Eliane Ernst. „So kann man ganz unterschiedliche Farbwelten und Raumwirkungen erzeugen“. Die Farbpalette reicht von neutralen Tönen wie Kalk, Leinengrau und Sand über Mauve bis zu Rost- und Goldtönen. Akzente setzen gebrochene Blau- und Rotnuancen.
Orna_150dpi
Zu den Highlights der neuen Kollektion zählen drei Jacquard-Stoffe, die Hand und Auge schmeicheln. Die
Textilien sind allesamt aus pflegeleichtem, flammhemmendem Trevira CS. Bei dem Vorhangstoff „Ola Plus“
sorgt ein wellenförmiges Muster für eine fliessend-organische Optik. Der Klassiker aus dem Hause Création
Baumann ist nun in 325 cm Breite und in 16 neuen, klassisch-eleganten Ton in Ton-Colorits erhältlich. Der
Griff ist verführerisch weich, der Look changiert zwischen Matt und Glanz. Ergänzt wird der vielseitig
einsetzbare Stoff „Ola Plus“ mit dem Vorhangstoff „Orna“. Ihn prägt ein ellipsenförmiges Fliesenmuster,
das aufgelöst und neu interpretiert wird – ein klassisches Design mit einem Twist. Der leichte Glanz des
Jacquard-Stoffes setzt Akzente im Raum. Ein wahrer Eyecatcher ist der Vorhangstoff „Zita“. Wie die beiden
anderen Stoffe variiert auch er das Ellipsen-Motiv. Der dreidimensionale Stoff überzeugt mit schlichter
Eleganz und glanzvollen Schattierungen.

Ola-Plus_150dpi

Passend zu den Vorhangstoffen entwickelte das Design-Team den eleganten Bettüberwurf „Dorma“ in
Trevira CS. Durch seine Matelasée-Bindung entsteht ein voluminöses, dreidimensionales Jacquard-
Gewebe. Der weiche Überwurf, der in 17 seidenmatten Farben erhältlich ist, macht sich ebenso gut im
klassischen Hotelzimmer wie im heimischen Gästezimmer. Eine weitere Ergänzung ist der strukturierte
Möbelbezugsstoff „Arno“ aus Trevira CS, der in 34 klassisch-eleganten Farbtönen erhältlich ist. Der
hochwertige Stoff mit dem weichen Griff ist ein wahres Multitalent: Er eignet sich als Bezugsstoff für Möbel,
aber auch für Houssen, für die Wandbespannung und für den Bezug des Bettkopfteils als auch als Vorhang
und für Kissen. Dabei ist er nicht nur schön, sondern macht sich mit einem hohen Akustikwert von αw 0.9
auch nützlich als Schallabsorber.

 

Die Kollektion wird komplettiert durch eine weitere Neuheit und zwei neu kolorierte Klassiker: Der neue,
natürlich wirkende Trevira CS Strukturstoff „Prato“ mutet an Seide an. Aus pflegeleichtem Trevira CS sind
auch der hochtransparente Vorhangstoff „Saphir Plus“ und der changierende Vorhangstoff „Saphir Crash
II“ mit dreidimensionalem Crash-Effekt. Alle drei Artikel sind nun in verschiedenen auf die neue Kollektion
abgestimmten Farben erhältlich.

 

GAZETTE ZUM THEMA «HOSPITALITY» HERUNTERLADEN

Hospitality_detail_1_150dpi
Hospitality_detail_2_150dpi

 

 
 
...