Auszeichnung „Best of Best“ für die Stoffneuheit Maki

Nya Nordiska hat für den neuen Dekorationsstoff Maki eine der begehrten Auszeichnungen als „Best of Best“ der Interior Innovation Awards erhalten. Nur 15 Produkten wird diese besondere Ehrung der IMM Cologne zuteil, die im Rahmen einer Siegerausstellung während der Möbelmesse vom 19. bis 25. Januar 2015 gesondert gewürdigt werden. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der Eröffnung der internationalen Möbelmesse am Sonntag, den 18. Januar 2015 in der historischen Flora Köln statt. Remo Röntgen, Geschäftsführer für Marketing & Sales, nahm gemeinsam mit Sybilla Hansl, Geschäftsführerin für Design & Produktion, den Preis für Nya Nordiska entgegen.

Auszeichnung „Best of Best“ für die Stoffneuheit Maki

„Wir freuen uns, dass die erste Präsentation unserer neuen Frühjahrskollektion während der IMM Cologne mit diesem Preis für Maki gekrönt wird“, kommentiert Sybilla Hansl den Award. „Die Auszeichnung „Best of Best“ wird nur 15 Mal vergeben und ist äußerst begehrt. Als einziger Textilverlag unter den Gewinnern zu sein ist eine tolle Bestätigung unserer Entwicklungsstärke und der Modernität unserer Designsprache“, ergänzt Remo Röntgen.

Der zweifarbige Ausbrenner Maki steht beispielhaft für die von Nya Nordiska vorangetriebene Erweiterung des Textildesigns in architektonische Dimensionen. Der Dekorationsstoff zelebriert mit raffinierter Materialkombination das Spiel mit Räumlichkeit und Plastizität: Im Wechsel von weichem Polyesterfond und starrem Viskosebast entstehen kantige Verwerfungen in der Anwendung. Verstärkt wird der dreidimensionale Effekt durch die Zweifarbigkeit des Textils: Die fünf pastelligen Farbstellungen des Bastes sind jeweils im Fond mit kontrastierenden Tönen kombiniert. Ein frei dessinierter Längsstreifen zieht sich durch den 160 cm breiten skulpturalen Dekorationsstoff.

Der Interior Innovation Award

Der vom Rat für Formgebung und der IMM Cologne initiierte Wettbewerb Interior Innovation Award zeichnet bereits zum 13. Mal richtungsweisende Produkte der Interiorbranche aus den Bereichen Möbel, Outdoor, Bad und Wellness, Büro und Arbeitsplatz, Gebäudeausstattung, Wand, Boden, Decke, Leuchten, Textilien und nicht zuletzt aus Küche und Haushalt aus. Der internationalen Jury gehörten in diesem Jahr an: Barbara Friedrich (Chefredakteurin A&W Architektur & Wohnen, Hamburg), Carole Baijings (Designerin und Mitinhaberin SCHOLTEN & BAIJINGS, Amsterdam), Gerhard Wolf (Inhaber Funktion Möbel, Darmstadt), Giulio Ridolfo (Designer, Udine), Sebastian Wrong (Designer und Mitbegründer Established and Sons, London) und Andrej Kupetz (Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung, Frankfurt am Main).
photo’s: courtesy of Nya Nordiska

Alle Preisträger der Innovation Award werden in einer Online-Ausstellung auf www.gallery.interior-innovation-award.de sowie in einem Jahrbuch veröffentlicht, das die ausgezeichneten Produkte zusammenfasst und voraussichtlich ab April 2015 erhältlich ist.

Maki_5 BoB

 
 
...